Aktuelle Informationen

hier erhalten Sie die Mandanten-Monatsinformation Juni 2021 mit folgenden Themen:

  • Versandhandel wird zum Fernverkauf
  • Fahrtkosten zur Betreuung von Enkelkindern als außergewöhnliche Belastungen?
  • Nachweis der fast ausschließlichen betrieblichen Nutzung eines Pkw bei der Inanspruchnahme von Investitionsabzugsbetrag
  • Steuerfolgen bei einer Entschädigung der Versicherung nach Brand eines Mietwohngrundstücks
  • Überprüfung der Steuerbegünstigung von Vereinen - Finanzämter informieren über Abgabepflicht
  • Verringerung der 1 %-Pauschale um Aufwendungen des Arbeitnehmers
  • Keine Anwendung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes auf Gutscheinbücher
  • Kindergeldrückforderungen: Berechnung der Säumniszuschläge durch Familienkassen rechtswidrig
  • Sturz auf dem Weg ins Homeoffice ist nicht gesetzlich unfallversichert
  • Wohnungseigentümerversammlung muss auch während COVID-19-Pandemie stattfinden
  • Termine Steuern/Sozialversicherung

Heute erhalten Sie die Mandanten-Monatsinformation Mai 2021 mit folgenden Themen:

  • Bundesfinanzministerium zur Abgrenzung zwischen Geldleistung und Sachbezug
  • Ansatz eines steuerlichen Verlusts aus Aktien bei Insolvenz der AG
  • "Auto-Abo" kann steuerliche Auswirkungen haben
  • Keine Einkommensteuer für Zuteilung von PayPal-Aktien durch eBay-"Spin-Off"
  • Ausgaben für medizinische Masken können sich steuerlich auswirken
  • Ertragsteuerliche Beurteilung eines Vorweggewinns für die Komplementär-GmbH
  • Anforderungen an steuerliche Anerkennung eines geringfügigen Ehegattenarbeitsverhältnisses
  • Zur Stromlieferung als selbstständige Leistung neben einer umsatzsteuerfreien Vermietung
  • Statt Arbeitslohn gewährte Tankgutscheine und Werbeeinnahmen unterliegen der Beitragspflicht
  • Betriebsprüfung: Kein Anspruch auf Durchführung einer Schlussbesprechung mit persönlicher Anwesenheit der Teilnehmer
  • Termine Steuern/Sozialversicherung

heute erhalten Sie die Mandanten-Monatsinformation April mit folgenden Themen:

  • Nichtbeanstandungsfrist der Länder bei Kassen läuft ab!
  • Corona-Krise: Besteuerung von Mieteinkünften bei Ausbleiben von Mieteinnahmen
  • Steuerliche Erleichterungen für freiwillige Helfer in Impfzentren
  • Ist eine teilweise Schätzung bei der Anerkennung der Fahrtenbuchmethode zulässig?
  • Nutzungsdauer von Computerhardware und Software herabgesetzt
  • Durch angemietetes Arbeitszimmer Steuern sparen
  • Reparatur eines privaten Kfz - Keine Steuerermäßigung für haushaltsnahe Handwerkerleistungen
  • Notwendigkeit einer Einkommensteuererklärung wegen Bezugs von Kurzarbeitergeld
  • Gewinn mit Kryptowährung kann steuerpflichtig sein
  • Outplacement-Beratung für berufliche Neuorientierung ist steuerfrei
  • WEG: Auch während Corona-Pandemie "Geisterversammlung" nicht rechtmäßig
  • Corona-bedingte Betriebsschließung - Gastwirt bekommt von Versicherung keine Entschädigung
  • Statt Arbeitslohn gewährte Tankgutscheine und Werbeeinnahmen unterliegen der Beitragspflicht
  • Termine Steuern/Sozialversicherung

Die Mandanten-Monatsinformation Februar 2021 mit folgenden Themen:

  • Erweiterung Kinderkrankengeld während der Corona-Pandemie
  • Kosten für Hausnotrufsystem können steuerlich geltend gemacht werden
  • Kosten für Winterdienst steuerlich geltend machen
  • Kinderbetreuungskosten: Kein Abzug bei steuer-frei gezahlten Arbeitgeberzuschüssen
  • Besteuerung der Einmalzahlung aus Direktversicherung ist verfassungsgemäß
  • Steuerfreies Firmenfitnessprogramm
  • Kaution des Mieters zunächst keine steuerpflichtige Einnahme des Vermieters
  • Abriss wegen Gebäudemängeln: Erbschaftsteuerbefreiung für Familienheim kann entfallen
  • Mietvertrag ohne offenen Umsatzsteuer-Ausweis
  • Keine berichtigungsfähige Rechnung
  • Zur Steuerpflicht bei Übertragung des Familienheims im Todesfall
  • Das Berliner Testament und dessen Auswirkung auf die Erbschaftsteuer
  • Termine Steuern/Sozialversicherung

Als Anlage erhalten Sie die Mandanten-Monatsinformation mit folgenden Themen:

  • Wichtige steuerliche Änderungen zum Jahreswechsel
  • Handwerker-Rechnung steuerlich geltend machen - Arbeiten zum Jahreswechsel nutzen
  • Keine Steuerermäßigung für Reinigung einer öffentlichen Straße und für in Werkstatt des Handwerkers erbrachte Arbeiten
  • Frist zur Abgabe von Steuererklärungen für 2019 verlängert
  • Auch bei Online-Weihnachtsfeier Steuerregeln beachten
  • Eingescannte Rechnungskopien ausreichend für fristgerechte Vorlage der Rechnungsbelege

Archiv pro Jahr